Your Passport, please....

a LifeSize Passport Focus 1024x768

Welcome Skype via LifeSize Passport ... Skypekonten in klassische Videokonferenzen einzubinden war aufgrund seines proprietären Protokolls im Gegensatz zu SIP-basierten Webtelefonie-Lösungen bisher nicht möglich. Nun bindet LifeSize als erster Hersteller professioneller Konferenzen genau diese Lösung in seine Technik ein.

Die Verbindungen sind auf allen Geräten möglich, auf dem sich ein angemeldeter Skype-Client befindet, also auch zu mobilen Geräten. Zudem sind so über die Passport und das Skype-Konto auch Audio-Telefonate weltweit möglich. Angesichts der Übernahme von Skype durch Microsoft und deutlich über 600 Millionen Skype-Konten ein zweifellos kluger Schritt von LifeSize, um Ihren persönlichen Arbeitsplatz noch besser zu vernetzen oder auch Ihre Konferenzräume deutlich zu „vergrößern.“

Unsere Beobachtung:

  • Das Skype-Konto auf der Passport muss vorab an einem lokalen PC eingerichtet werden, wie bspw. Kontaktbestätigungen ...
  • Dial-in von Skype ca. 500-800kbit/s mit VGA Auflösung, 30fps (!), aber nur mit minderer Audioqualität
  • Dial-out zu Skype ca. 500-800kbit/s mit VGA Auflösung, 30fps (!), aber nun mit 25 kbit/s Audio mit (sehr) guter Qualität

Fazit AVN
„Die Verbindung wirkte etwas instabil, das Bild fror zeitweilig ein, kam dann aber wieder, also sicher kein Ersatz oder Wettbewerb für professionelle Lösungen. Aber: Allemal ausreichend, um von einer Passport mobile Geräte oder private Endpunkte in eine Videokonferenz einzubinden.“

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Preise und Verfügbarkeit
Passport benötigt die Softwareversion 4.8, welche seit April 2011 zum Download bereit steht.